Es ist so weit. Aus der großen Vision einer fairen Globalisierung wird heute etwas Handfestes. Wenn du eins der Produkte von bayti hier kaufst, kannst Du ab jetzt mit einem Klick ein Trinkgeld direkt an Ilham und Mohammed geben, die es genäht haben. Was das für uns bedeutet und wer er hinter bayti hier steht, ließt Du hier?

Trinkgeld bei bayti hier

Wie können wir die Welt, in der wir leben, ein wenig besser machen? Auf einer Konferenz für soziale Initiativen stellten bayti hier und tip me ihre jeweiligen Visionen vor. Bayti hier ist ein Sozialunternehmen, das es schafft deutsche und syrische Kultur zu vereinen. Gemeinsam konzipieren und entwerfen Menschen aus Damaskus und Münster gemeinsam Kleidung, die zeigt, wie kulturelle Vielfalt eine Bereicherung für uns alle sein kann. Die Taschen, Schuhe und Shirts werden von Ilham und Mohammed genäht. Das Ehepaar aus Syrien hat in Münster ein neues Zuhause gefunden haben. Daher kommt auch der Name des Projekts: “bayti” heißt “zuhause”. Und das ist hier.

Los geht’s

Hinter der Kleidung, die wir täglich tragen, steckt immer ein Mensch und eine Geschichte.
Und diese Geschichte muss erzählt werden.


Trinkgeld Modul 1.0

Und genau das machen tip me und bayti hier jetzt gemeinsam. In einem kleinen Modul im Onlineshop von bayti hier kann man nun Trinkgeld geben. 100 % Deines Trinkgelds gehen dabei an Ilham und Mohammed und helfen ihnen dabei, ihre Träume zu erfüllen. Ilham möchte mehr Deutschkurse machen und Mohammed spart für einen deutschen Führerschein.

In den vergangenen Wochen standen wir selbst im Laden von bayti hier und haben mit ihren Kunden gesprochen und über das globale Trinkgeld geredet. Wir sehen immer wieder, wie sich durch tip me die Perspektive der Konsumenten verändert: Es geht nicht nur um ein Produkt, sondern vor allem darum wie und von wem es hergestellt wurde. Wir beginnen die Geschichte hinter der Kleidung zu erzählen.
Für uns ist das ein erster Schritt zurück zu einer echten Verbindung mit unserer Kleidung. Und auch ein Schritt in eine Welt, in der Produkte fair und menschlich hergestellt werden. Es ist ein Schritt in eine faire Globalisierung und wir freuen uns, dass Du dabei bist.

Neugierig? Schau Dir unser neues Modul persönlich an. Auf bayti-hier.de!
Schreib’ uns Deine Meinung dazu gerne als E-Mail an hello@tip-me.org oder in die Kommentare.