Eigentlich hatten uns alle Wettermeldungen mit absoluter Sicherheit vorhergesagt, dass es an unserem großen Tag regnen würde. Doch als wir auf dem großen Marktplatz vor dem Dom von Münster standen und endlich alle Vorbereitungen getroffen hatten, schien die Sonne in voller Kraft. Wahrscheinlich um uns anzufeuern. Das zweite globale Trinkgeld wurde in einem Ladenlokal ermöglicht, im Fashion-Truck von bayti hier. Damit ist es das erste Trinkgeld im Geschäft.

bayti hier ist ein deutsch-syrisches Modelabel. Geschneidert und genäht werden ihre Hosen, Shirts, Taschen und Pullover von Ilham und Mohammed, einem Pärchen aus Damaskus, das nun in Münster lebt. Hier haben sie eine neue Schneiderei und können so ihr Talent weiter ausleben.

Mittels Trinkgeld-Boxen wird ab jetzt Trinkgeld für die Beiden gesammelt, über sie informiert und tolles Feedback gesammelt.

Über Paypal geht das Ganze auch komplett digital! Noch am selben Abend lud Ilham uns mit dem ganzen Team von bayti hier zum gemeinsamen Essen ein. Und es war einfach nur unglaublich! Ilham spart derzeit auf einen Deutschkurs, Mohammed möchte einen deutschen Führerschein machen. Mit dem globalen Trinkgeld, was wir mit Eurer Hilfe gesammelt haben, arbeiten wir auf diese Wünsche hin. Sicher. Transparent. Und zu 100%.

Und unsere gemeinsame Reise geht weiter.
So sieht der Trinkgeld-Pilot bei bayti hier aus.